Entdecken Sie Galizien - 7 Tage

Naar wens door u zelf of in overleg met ons aan te passen!
Deze 7-daagse rondreis voert u vanuit de wereldberoemde pelgrimsplaats Santiago de Compostella naar ongerepte kustgebieden, door prachtige dik beboste binnenlanden en langs grillige rotskusten met adembenemende uitzichten over de Atlantische Oceaan. Kortom; een reis met een bijzonder mystiek tintje!

57106

Tag 1

Heute kommen Sie in Santiago de Compostela an. Den Rest des Tages können Sie diese beeindruckende Stadt entdecken. Eine Stadt, die jährlich tausende Pilger aus der ganzen Welt willkommen heißt und wo natürlich ein Besuch der weltberühmten Kathedrale von Santiago de Compostela nicht fehlen darf.

Sie übernachten in: Santiago de Compostela

57106

Tag 2

Von Santiago de Compostela aus fahren Sie entlang des Küstenweges nach Vigo, wobei Sie Padron, Combarro und Pontevedra, passieren. In Vigo, das noch stets der Heimathafen Europas größter Flotte ist, können Sie den besten Fisch der Welt genießen; eine absolute Empfehlung fürs Mittagessen! Wenn Sie über das Inland zurück fahren möchten, dann steht ein Besuch der bezaubernden, mittelalterlichen Stadt Ourense auf dem Programm. Sollten Sie sich für die kürzere Variante entscheiden, fahren Sie denselben Weg zurück - wobei Sie noch den Naturpark de las Islas Altlanticas, 14 Km von der Küste Vigos entfernt und bekannt für sein herrliches Vogelreservat und Galiciens schönste Strände, besuchen können.

Sie übernachten in: Santiago de Compostela

57107

Tag 3

Heute fahren Sie entlang der Rias Biaxas, vier schmalen, tief ins Land reichende Meeresbuchten, die aus überfluteten Flusstälern hervorgegangen sind. Von Santiago de Compostela aus geht es entlang der Nordküste zum Beginn des Ria de Arousa mit Orten wie Rianxo, A Pobra und Ribeira mit herrlichen Sehenswürdigkeiten wie den „Dolmen de Axeitos“ und des „Mirador A Curota“. Von hier aus gelangen Sie zum Eingang des Ria de Muros y Noia, dem nördlichsten Meeresarm der Rias Baixas an der atlantischen Westküste, und passieren eine Reihe idyllischer Surfstrände. Sie können in Castro de Banano, einer spektakulären, prähistorischen Siedlung 2 Km südlich von Porto do Son, einen Stop einlegen.

Sie übernachten in: Cabo Fisterra (omg. westpunt Galicie)

57107

Tag 4

Ein freier Tag rund um das Kap Finisterre, die mit ihrem Kap de Nave den westlichsten Punkt von Spanien bildet. Oder Sie fahren eine schöne Route: Entlang dicht bewaldeter Wege weiter nach Muxia, bekannt als der schönste Strand Galiciens. Von hier aus folgen Sie der Route über Camarinas (bekannt für ihr Spitzenhandwerk) und entlang Camelle zurück zu Ihrer Unterkunft.

Sie übernachten in: Cabo Fisterra (omg. westpunt Galicie)

57108

Tag 5

Heute geht es nordwärts in Richtung La Coruña im äußersten Nordwesten Spanien. Der natürlich geschützte Hafen von La Coruña wurde von den Phöniziern, Kelten und später den Römern genutzt. Diese errichteten um 110 n. Chr. den Herkulesturm, einen im Norden der Stadt gelegenen Leuchtturm, der noch heute an diese Zeit erinnert und seit Juni 2009 auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht. In dieser malerischen Hafenstadt finden Sie herrliche Sandstrände, ein belebtes Einkaufszentrum und eine Anzahl historischer Sehenswürdigkeiten und die bezaubernde Altstadt. Von La Coruña aus reisen Sie über das mittelalterliche Betanzos weiter nordwärts nach Ferrol, dem Geburtsort des spanischen Diktators Francisco Franco.

Sie übernachten in: Ferrol

57108

Tag 6

Von Ferrol aus fahren Sie quer durch das herrliche Inland der Rias Altas und besuchen den National Park Fragas Do Eume mit den best erhaltenen atlantischen Wäldern Europas. Von hier aus fahren Sie quer durch die Berge zur Nordküste und gelangen nach Viveiro, gelegen an der Mündung des Flusses Landro. Hier folgen Sie wieder der Küstenroute und kommen entlang der Orte Vicedo, Ortigueira,Carino und Cedeira, wo Sie vom Aussichtspunkt Garita de Herbeira die beste Aussicht über Südeuropas höchste Seeklippen haben.

Sie übernachten in: Ferrol

Tag 7

Rückreise … oder kombinieren Sie diese Reise mit einer anderen Rundreise durch die schönsten, weniger bekannten Teile Spaniens!

Ergänzen Digg Ergänzen Facebook 
   Ergänzen Linked In Ergänzen Twitter 
Copyright