Celtic Countries Plus - 21 Tage

Reiseverlauf: 1x Cardiff, 2x Brecon Beacons Nationalpark, 2x Pembroke, 2x Aberystwyth, 1x Dublin, 2x Kilkenny, 3x Killarney, 1x Glasgow, 3x Fort William, 2x Pitlochry, 1x Edinburgh

Highlights: Cardiff Millennium Stadium, Brecon Beacons Nationalpark, Snowdonia Nationalpark, Trinity College, Guinness Storehouse, Wicklow Mountains, Ring of Kerry, Ben Nevis, Eilean Donan Castle, Royal Yacht Britannia

4032

Tag 1

Heute kommen Sie in Wales an. Ihre Fahrt führt Sie nach Cardiff, wo Sie Zeit haben das mächtige Schloss Cardiff und das gigantische Millennium Stadion zu entdecken. Cardiff hat etliche gemütliche Pubs, wo sich ein abendlicher Besuch definitv lohnt.

Sie übernachten in: Cardiff

4033

Tag 2

Heute fahren Sie über Merthyr Tydfil zum Brecon Beacon Nationalpark. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Entstehungsgeschichte der Kohlen – und Eisenindustrie zu entdecken und die Naturschönheiten des Nationalparks zu genießen.

Sie übernachten in: Brecon Beacons Nat. Park

4033

Tag 3

Der Brecon Beacon Nationalpark mit seinen spektakulären Wasserfällen und tiefen Grotten hat viel zu bieten für einen Tagesausflug. Ebenso können Sie diesen Tag nutzen, um die Südküste und die schöne Stadt Swansea zu entdecken.

Sie übernachten in: Brecon Beacons Nat. Park

3953

Tag 4

Mit Zwischenstopp im viktorianischen Städtchens Llandeilo en Carmarthen, dem Geburtsort des legendären Zauberers Merlin, fahren Sie heute ins hünsche Städtchen Pembroke, mitten im Pembrokeshire Coast Nationalpark gelegen.

Sie übernachten in: Pembroke

3953

Tag 5

Der heutige Tag bietet sich an, um die Halbinsel Gower mit ihren großen Schieferfelsen, goldbraunen Stränden und wunderschönen Aussichten auf die See zu entdecken. Sie können entlang des Boulevards des Küstenörtchens Mumbles flanieren, eine Wanderung machen, oder das ein oder andere verborgene Plätzchen in diesem Gebiet entdecken.

Sie übernachten in: Pembroke

4035

Tag 6

Von Pembroke aus fahren Sie nach St.Davis, der kleinsten Stadt Großbritanniens und bekannt für ihre großartige Kathedrale. Entlang einer prächtigen Küstenroute durch den Pembrokeshire
Coast Nationalpark fahren Sie durch nach Aberystwyth, einem hübschen, walisischen Seebad.

Sie übernachten in: Aberystwyth

4035

Tag 7

Aberysthwyth ist ein prima Ausgangspunkt, um den Snowdonia Nationalprk u besuchen. Der Park bietet die Möglichkeit zu Wandern, Fischen, Berge zu erklimmen, oder die hoch interessanten keltischen Ruinen zu besuchen. Aberysthwyth selbst ist kultureller Mittelpunkt von Zentral Wales und hat einiges zu bieten, unter anderem die Nationalbibliothek Wales.

Sie übernachten in: Aberystwyth

3715

Tag 8

Heute verlassen Sie Wales und machen sich auf den Weg nach Irland. In Dublin können Sie das berühmte Trinity College mit seinem Book of Kells besuchen. Danach bietet sich ein Spaziergang durch das schöne gregorianische Viertel, das berühmte Ausgehviertel Temple Bar, oder zur beeindruckenden St.Patrick´s Kathedrale, an

Sie übernachten in: Dublin

3716

Tag 9

Von Dublin aus fahren Sie durch die Wicklow Mountains nach Kilkenny. Bei Glencree fahren Sie auf die Military Road, einem engen Bergpass, der Sie durch einen verlassenen, mystischen Teil der Wicklow Mountains, führt. In Kilkenny haben Sie ausreichend Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten dieses mittelalterlichen Städtchens zu entdecken.

Sie übernachten in: Kilkenny

3716

Tag 10

Heute können Sie einen Ausflug entlang der Südküste Irlands machen. Während dieser Tour fahren Sie durch malerische Hafenstädtchen und können in Enniscorthy das Besucherzentraum des Aufstand im Jahre 1798 besuchen – absolut lohnenswert.  Auf Ihrem Rückweg nach Kilkenny können Sie den Rock of Cashel besuchen; eine spektakuläre, archäologische Sehenswürdigkeit du früherem Clansitz. Der Legende nach hat der Heilige Patrick diesen Ort zum Bischofssitz gemacht. Natürlich können Sie diesen Tag auch in der herrlichen Umgebung von Kilkenny verbringen.

Sie übernachten in: Kilkenny

3718

Tag 11

Von Kilkenny aus fahren Sie heute nach Killarney. Den restlichen Tag und den Abend können Sie im Zentrum von Killarney mit seinen vielen Geschäften, guten Restaurants und gemütlichen Pubs verbringen. Auch ein Besuch der St.Mary`s Kathedrale und des Famine Memorials im Andenken an die Große Irische Hungersnot, sind lohnenswert.

Sie übernachten in: Killarney

3718

Tag 12

Der heutige Tag bietet sich an, um die Schönheiten der Halbinsel Dingle zu entdecken. So können Sie herrlich entlang des malerischen Fischerhafens und den vielen Souvenirläden von Dingle flanieren, die spektakuläre Slea Head Route mit phantastischen Aussichten und vielen prähistorischen und keltischen Überbleibseln entdecken, oder eine Bootstour auf der Suche nach dem Delfin Funghi machen, der seit Jahren in der Bucht von Dingle lebt.

Sie übernachten in: Killarney

3718

Tag 13

Een dag om al het moois van het schiereiland van Dingle te ontdekken. Zo kunt u heerlijk flaneren langs de pittoreske vissershaven en de vele souvenirwinkels van Dingle, de spectaculaire Slea Head route rijden, met magnifieke uitzichten en vele prehistorische en Keltische overblijfselen of een boottocht maken op zoek naar de dolfijn Funghi, die al jaren in de Baai van Dingle ‘woont’.

Sie übernachten in: Killarney

3949

Tag 14

Heute ist es an der Zeit, sich von Irland zu verabschieden und sich auf den Weg nach Schottland zu machen. Nach Ihrer Ankunft in Glasgow haben Sie den Rest des Tages Zeit, diese pulsierende Stadt zu entdecken.

Sie übernachten in: Glasgow

3950

Tag 15

Heute machen sie einen Ausflug in den Trossachs Nationalpark, ein atemberaubendes Naturgebiet in den südlichen Highlands. Diese landschaftlich reizvolle ländliche Route führt sie entlang des malerischen Loch Lomond und des geschichtlich hoch interessanten Tales Glen Coe zum Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands.

Sie übernachten in: Fort William

3950

Tag 16

Die Panoramastraße „Road to the Isles“ führt sie heute zur Fähre, die sie zur größten Insel der inneren Hebriden bringt, der Isle of Skye. Erleben Sie die einmalige Natur auf einer Rundtour über die Insel! Ihr Rückweg lädt regelrecht dazu ein, das weltbekannte Eilean Donan Castle zu besichtigen, das als Kulisse für Filme wie „Rob Roy“ und „Highlander“ gedient hat.

Sie übernachten in: Fort William

3950

Tag 17

Über den imposanten Great Glen, eine riesigen Schlucht die in der Eiszeit entstanden ist, gelangen sie zum bekannten Loch Ness. Erhaschen Sie einen Blick auf „Nessi“ bevor Sie Inverness, die Hauptstadt der Highlands, erreichen. Nach einem Aufenthalt dort kehren Sie über die malerische andere Seite des Loch Ness zurück nach Fort William.

Sie übernachten in: Fort William

4155

Tag 18

Heute fahren Sie von Fort William nach Aviemore, das mitten im atemberaubenden Cairngorms Nationalpark liegt. Dieses landschaftlich reizvolle Gebiet bietet die Gelegenheit zu einer Wanderung durch die herrliche Natur oder zu einer Fahrt mit dem Skilift zu den Berggipfeln.  Von Aviemore aus fahren Sie weiter nach Pitlochry, wo jedes Jahr die berühmten Highlandspiele stattfinden.

Sie übernachten in: Pitlochry

4155

Tag 19

Heute haben Sie die Möglichkeit, das Schloss Balmoral zu besuchen. Es ist mit eines der schönsten Schlösser Schottlands und seit vielen Jahren der Sommerlandsitz der englischen Königsfamilie. Danach können Sie einen Ausflug durch die herrliche Umgebung von Pitlochry unternehmen oder alternativ die Städte Perth und Dundee besuchen.

Sie übernachten in: Pitlochry

4152

Tag 20

Von Pitlochry aus fahren sie heute ins majestätische Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands und eine der schönsten Städte Europas. Die imposante mittelalterliche Schlossanlage, die Einkaufsstrasse „Princes Street“ und die berühmte Royal Mile laden zum Flanieren ein.

Sie übernachten in: Edinburgh

Tag 21

Rückreise

Ergänzen Digg Ergänzen Facebook 
   Ergänzen Linked In Ergänzen Twitter 
Copyright